Dr. Sonja Laciny

Spezialgebiet TCM: Akupunktur und chinesische Arzneimittelkunde

Dr. Sonja Laciny

Vizepräsidentin des österreichischen Dachverbandes für TCM
10-jährige Lehrtätigkeit bei der OGKA in der Ausbildung von Ärzten im Bereich Akupunktur und chinesischer Arzneimittelkunde

Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Schmerztherapie
Ärztin für Allgemeinmedizin

  • 1982 - 1988 Medizinstudium an der Universität Wien
  • 1990 - 1993 Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin, KH der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
  • 1993 - 1997 Ausbildung zur Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin, KH der Barmherzigen Brüder Wien & Donauspital Wien
  • Bis Ende 1998 als Fachärztin an der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin im Donauspital Wien tätig
  • 1-jähriger Forschungsaufenthalt, Universitätsklinik San Francisco, USA
  • 1999 – 2001 Facharzttätigkeit an der Anästhesieabteilung KH Gersthof
  • Ende 1999 Eröffnung des TCM Zentrums Wien
  • Seit 2001 hauptberuflich in eigener freier Praxis als TCM Ärztin tätig

Ausbildung in Akupunktur und chinesischer Arzneimittelkunde

  • Akupunktur-Diplom der Österreichischen Ärztekammer
  • Chinesisches Arzneimittel-Diplom der Österreichischen Ärztekammer
  • Diplom für chinesische Arzneimittelkunde der Wiener Schule für TCM
  • Europadiplom für Körper-& Ohrakupunktur der Ges. für kontrollierte Akupunktur und TCM
  • Diplom für TCM der Europäischen Akademie für TCM, Deutschland
  • Diplom für TCM der Klinik Qingdao, VR China
  • Diplom für TCM der Universität Nanjing, VR China
  • Spezial-Diplom für TCM unterstützte Kinderwunschbehandlung, OGKA
  • Ausbildung in TCM Diätetik
  • Laufende Fortbildungen bei TCM-Kongressen und in Spezialseminaren

Schmerztherapeutische Ausbildung und Tätigkeit:

  • Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Wien
  • Schmerzambulanz Donauspital
  • Schmerztutor im Donauspital
  • Mitbegründerin des Schmerzsymposium Donauspital
  • Klinikum Bochum

Downloads

Was sagt uns das Zungenbild Akupressur und Schmerz